3 Gründe, warum Markenarbeit Unternehmen zukunftsfähig macht

Wir wer­den oft gefragt, warum Mar­ken­ar­beit wich­tig ist, denn der Begriff ist für viele zunächst abstrakt und nicht kon­kret auf das eigene Unter­neh­men über­trag­bar. Sie kön­nen ein Unter­neh­men ohne eine Mar­ke führen. Sicher­lich. Aber wird es erin­ner­bar und unver­gess­lich sein? Füh­len sich ihre Kun­den emo­tio­nal ange­spro­chen? Und vor allem: Wird es einen lang­fris­ti­gen Erfolg haben?

Mar­ken­ar­beit ist keine ästhe­ti­sche Auf­hüb­schung vor­han­de­ner Ele­mente, son­dern ein wirk­sames Tool zur Unter­neh­mens­füh­rung.

Gerade in einer Zeit, in der sich Geschäfts­be­rei­che zuneh­mend ver­än­dern und Kom­mu­ni­ka­tions­ka­näle neu erfun­den wer­den, ver­schwim­men die Gren­zen zwi­schen Mar­ken und deren Ziel­grup­pen. Auch die Erwar­tun­gen der Men­schen haben sich geän­dert und bezie­hen sich nicht mehr allein auf den Nut­zen einer Sache, son­dern zuneh­mend auf deren emo­ti­o­na­len und somit per­sön­li­chen Wert. Trans­pa­renz, Ver­trauen und Ver­bun­den­heit sind der Kern für Zukunfts­fähig­keit. Und diese las­sen sich schwer ohne eine Marke als Fun­da­ment auf­bauen.

tide stories times square in new york bei nacht


Aus die­sen Grün­den ist Mar­ken­ar­beit ein Erfolgs­fak­tor
Der Auf­bau einer Marke geschieht nicht über Nacht, son­dern ist ein fort­lau­fen­der Pro­zess, der Kon­sis­tenz erfor­dert. Diese inves­tierte Zeit und Anstren­gung zahlen sich jedoch in vie­ler Hin­sicht aus, ob durch eine bes­sere Kun­den­bin­dung oder eine dif­fe­ren­zier­tere Preis­ge­stal­tung. Wie hilft Mar­ken­ar­beit ihrem Unter­neh­men?

1. Dif­fe­ren­zie­rung durch Iden­ti­tät
Fast jeder Markt ist heute gesättigt und durch eine har­ten Wett­be­werb geprägt. Das Mar­ke­ting kom­mu­ni­ziert auf immer mehr Kanä­len, was zu einem regel­rech­ten Grund­raus­chen führt. Für Unter­neh­men wird es zuse­hends schwie­ri­ger, wahr­ge­nom­men und erin­nert zu wer­den. Dies kann aber gelin­gen: durch eine ein­zig­ar­tige Iden­ti­tät, authen­ti­sche Inhalte sowie eine Prä­senz, die sich von Mit­be­wer­bern abhebt.

Dabei ist Mar­ken­ar­beit nicht allein das Feld gro­ßer Kon­zerne, die sich teils rie­sige Impe­rien auf­ge­baut haben. Es bie­tet allen Unter­neh­men die Mög­lich­keit, sich einen unver­wech­sel­ba­ren Stand­punkt auf­zu­bauen und die­sen nach außen zu tra­gen. Die Beschäf­ti­gung mit der eige­nen Iden­ti­tät, den Wer­ten und Zie­len, führt dazu, dass das eigene Unter­neh­men nicht durch Mit­be­wer­ber ersetzbar ist.

2. Ver­bin­dun­gen auf­bauen
Mar­ke­ting- und Kom­mu­ni­ka­tions­maß­nah­men haben sich von einer ein­sei­ti­gen Anspra­che durch die Unter­neh­men zu einer höhe­ren Inter­ak­tion mit der Ziel­gruppe ent­wi­ckelt. Dies ermög­licht län­ger­fris­tig eine grö­ßere Ver­bindung mit den rele­van­ten Ziel­grup­pen.

Um echte Fans und Mit­strei­ter zu fin­den, brau­chen Mar­ken eine authen­ti­sche Iden­ti­tät. Je mehr sie von sich zei­gen, erklä­ren, wer sie sind und was sie bewe­gen wol­len, desto mehr Unter­stüt­zung bekom­men sie, vor allem, wenn die Unter­neh­mens­werte mit denen der Ziel­gruppe über­ein­stim­men.

3. Iden­ti­fi­ka­tion mit Mit­ar­bei­tern und Part­nern
Die Bezie­hung zu den Men­schen, die das eigene Pro­dukt oder die ange­bo­tene Dienst­leis­tung nut­zen, ist ein wesent­li­cher Bestand­teil des Geschäfts. Aber auch die eige­nen Mit­ar­bei­ter beein­flus­sen den Erfolg ent­schei­dend. Denn eine Marke ist kein star­res Kons­trukt, son­dern lebt von den Men­schen, die für sie arbei­ten.

Die interne Unter­neh­mens­kul­tur hat einen gro­ßen Ein­fluss darauf, ob gute Leute gefun­den und dauer­haft von der Mit­ar­beit im Unter­neh­men über­zeugt wer­den kön­nen. Ken­nen die eige­nen Mit­ar­bei­ter die Unter­neh­mens­geschichte? Füh­len sie sich wohl? Wie bedeu­tend sind Trans­pa­renz und Authen­ti­zi­tät im Unter­neh­men?

Ein starke, authen­ti­sche Marke verbin­det Mit­ar­bei­ter durch eine gemein­same Vision.

Klingt viel­ver­spre­chend! Wie baue ich meine Marke auf oder entwickle sie in Teil­be­rei­chen wei­ter?
Egal, ob sie mit ihrem Unter­neh­men neue Wege gehen wol­len, ihre Marke wei­ter ent­wi­ckeln wollen oder noch ganz am Anfang ste­hen: Wir bera­ten sie gern, um gemein­sam das best­mög­liche Ergeb­nis zu errei­chen. Lernen wir uns kennen!

Kommentar

Aktuell gibt es noch keine Kommentare. Seien Sie der Erste!

Kommentare verbergen
...

Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, damit die Website korrekt funktioniert.

Sie sollten noch heute aktualisieren.